Ein Fingerschnippen! Und schon schreiten Sie durch die neuen Räumlichkeiten. Leider nur ein Traum, denn Innenausbau in Eigenregie koordinieren braucht Zeit: Nicht zuletzt, weil Sie für Ihr Vorhaben unterschiedlichste Handwerksbetriebe finden und alle Gewerke aufeinander abstimmen müssen. Die gute Nachricht: Sie müssen es nicht allein tun! Das Handwerkerhaus übernimmt dies für Sie – und koordiniert die Termine für das ganze Spektrum an Innenausbau-Leistungen, von Malerarbeiten bis Büroausstattung, für einen geschmeidigen Ablauf.

Kann Ihr Büro noch mithalten?

Auch Büroetagen, Ladengeschäfte und Arztpraxen kommen in die Jahre. Ist es Zeit für Sanierung und Renovierung, wird so mancher Gewerbetreibende vom Spektrum wichtiger Maßnahmen kalt erwischt: Von Elektroarbeiten, Haustechnik über Trocken- und Akustikbau bis zum vorzeigbaren Bodenbelag. Oft stellt sich heraus, dass der Brandschutz nicht mehr up-to-date ist. Oder die Nutzung hat sich gewandelt, aber das Raumkonzept nicht Schritt gehalten: Multifunktionale Systemtrennwände, (Sonder-)Türen und Fenster sowie Lichtdecken bringen Büro, Empfang und Lounge funktional und designoptisch auf Stand. Das Handwerkerhaus steht für hochwertigen Innenausbau und schafft wertige Arbeitswelten – von Profis für Profis, aber auch im privaten Auftragsrahmen – und in der Auswahl der Hersteller stets unabhängig.

Man sieht’s einfach, der Maler war’s

Arbeit ist kein Ponyschlecken, weshalb auch ein Jobumfeld zum Wohlfühlen einladen sollte, mit geschmackvoll abgestimmter Farbwahl und sichtbar wertigen Materialien. Gute Maler sind ausgebildete Spezialisten für individuelle Anstriche und Wandgestaltungen aller Art, von einfacher Rauhfaser über unverwechselbare Spachteltechnik bis zum Korrosionschutz von Flächen, Wänden und Decken – und lackieren selbstredend auch Türen und Fenster. Die Ergebnisse? Vieles ist möglich, von klassisch bis extravagant – aber immer sieht man: Der Fachbetrieb macht den Unterschied!

Viel genutzt, viel im Blick: Boden gut machen!

Was glauben Sie, von welchem Element Ihrer Inneneinrichtung ein Maximum an repräsentativer Leistung erwartet wird? Richtig. Trotzdem fristen überalterte Bodenbeläge oft ein Stiefkinddasein. Irgendwann sehen Sie Verschmutzungen und Beschädigungen selbst nicht mehr, aber, versprochen: Ihre Klientel bemerkt sie, ebenso wie den Fleck auf den Loungepolstern. Handwerkerhaus Mainz möchte Ihnen eine hochmoderne Materialvielfalt vorstellen, die viel Gestaltungsfreiheit erlaubt – für lebendige Raumwirkung, statt abgestandener Grandesse der 1980er. Und dann ziehen aparte Designoptik, pflegeleichter Komfort und Strapazierfähigkeit in Office, Geschäftsetage oder Hotellobby ein, gesundes Wohnklima im Gepäck – jeder Bodenbelag, von Parkett bis Designboden, von Meisterhand verlegt.

Besser verkaufen: Messe- und Ladenbau

Für viele erste Eindrücke gibt es keine zweite Chance, weshalb Sie in Ihre Außenwirkung investieren sollten, ob Ladenbau für die Geschäftsräume oder Messeauftritt. Gekonnt installierte Beleuchtungskonzepte setzen Produkte ins rechte Licht. Nahtlose Zusammenarbeit von Innenarchitekten, Schreinern, Trockenbauern, Fliesenlegern etc. macht sich an eine fachgerechte Durchführung, die traditionelles Handwerk mit top-aktueller Technik verbindet – und so Komplettlösungen liefern kann, die hohen Ansprüchen gerecht werden. Halt – natürlich nicht ohne ausführliche Planung, gemeinsam mit Ihnen: Schließlich soll das neue Design repräsentieren – auf Kunden und Klientel exakt zugeschnitten.

Alles okay in Bad und WC?

Vorne hui, hinten pfui! Falls Sie sich jetzt ertappt fühlen, weil Sie Ihre sanitären Anlagen am liebsten verstecken möchten, sind Sie in guter Gesellschaft. Kompetente Badberatung orientiert sich in ihrer Planungsleistung genau an Projektart und –umfang, um kosteneffizient zu sanieren. Sanitärpartner in Ihrer Nähe kommen ins Haus, bereit, auch Informationen wie Grundrisse für eine maßstabsgetreue Planung zu sichten. Dabei schließt das Handwerkerhaus Planungsspektrum auch öffentliche Sanitärprojekte ein. Und Ihre Trinkwasserinstallation? Prüfchecks durch den Fachbetrieb sowie Verträge von Wartung und Instandhaltung sichern nicht zuletzt die gesetzliche Gewährleistung. Zertifizierte Energieberatung und ein gründlicher, zur Immobilie passender Check von Sanitär und Heizung helfen, Betreiberpflichten zu erfüllen – und entdecken ganz nebenbei oft wertvolles Einsparpotenzial. Denn wirtschaftlich arbeitende Anlagen sparen Geld, statt es zu verbrennen.

Haustechnik und Elektroinstallation: Bitte bedarfsgerecht!

Es zahlt sich aus, Elektroarbeiten wie EDV-Verkabelung, Beleuchtungstechnik und Telefonanlagen durch Fachleute erledigen zu lassen. Schließlich ist sicherheitsbewusste Elektroinstallation mehr als nur Steckdosen reparieren. Fachbetriebe für Elektrotechnik machen den E-Check, der Funktionalität sichert – auch nach dem Einbau. Das Handwerkerhaus koordiniert alle Fach- und Handwerkerleistungen, inklusive Kostenkalkulation. Warum Innenbauplanung auch Elektroplanung ist? Zum Beispiel, damit Mehraufwand bei künftigen Nutzungsänderungen vermieden wird, bis zum Thema Netzwerktechnik. Lust auf energiesparende, bedarfsgerechte Lichtkonzepte, Eingangssicherungen so zuverlässig wie Fort Knox? Auch Gegensprech- und Schließanlagen, Videoüberwachung, Klimatechnik und Markisensysteme gehören in Elektrikerhand.

Büroausstattung: Leben und arbeiten

Vier Wände sind kein Lebensraum, ein Stuhl plus Tisch kein Arbeitsbereich. Und schön anzusehen schon gar nicht. Ästhetisch ansprechendes, funktionales Interieur geht mit der Zeit: Moderne Bürokonzepte nehmen Rücksicht auf flexibleres Arbeiten und Mitarbeitergesundheit – und inspirieren Kreativität, ohne durch die falsche Monitorhöhe vom Kerngeschäft abzulenken. Auch im Bereich Einrichtung kooperiert das Handwerkerhaus mit starken lokalen Partnern mit Blick auf Ergonomie und Arbeitsstättenverordnung. Sollten wir Einbaumöbel nutzen? Welche Arbeitsanforderungen bestehen konkret? Sind Arbeitsgruppen organisiert?

Planungssicherheit – in jeder Phase

Vier Wände, viele Meinungen – aber nur ein Partner, der alles pünktlich und perfekt koordiniert. Das Handwerkerhaus steht für alle Leistungen aus einer Hand und eine partnerschaftliche Zusammenarbeit aller Beteiligten, in allen einzelnen Projektphasen. Man weiß, was man kann, jedes Gewerk ein fester Stamm ausgewählter Meisterbetriebe, die allesamt Wert auf die Weiterbildung ihrer Gesellen und Mitarbeiter legen, um Qualitätsversprechen einzulösen. Und dann rücken sie an: Maler, Elektriker, Sanitär- und Heizungsfachleute, Fliesenleger … Aber wann? Das steht im Bauzeitenplan, ebenso, wann ein bestimmtes Gewerk fertig ist. Schon mal sehen, wie es wird? CAD macht Ihr Innenausbau-Projekt in 2D oder 3D sichtbar.

Das können Sie sich nicht leisten?

Wir behaupten das Gegenteil, vor dem Hintergrund jahrzehntelanger Projekterfahrung, Know-how in wirtschaftlicher Kostenkalkulation und Förderungsmöglichkeiten. Budgetfreundlicher Innenausbau ist möglich – sogar dann, wenn Ihre ungewöhnlichen Ideen in Sonderlösungen münden. Nur tadellose Ausführung leistet sicheren Werterhalt. Ein Projekt, ein einziger Partner? Ein gutes Gefühl!