Immer unter Strom!

Gewitter, es kracht, alles dunkel im Haus! Plötzlich streikt vertraute Technik, von Trockner bis Telefon – und bringt die Bedeutung von Elektroinstallation unerwartet zu Bewusstsein. Rund um die Uhr auf Posten, bringen Notdienste auch Schaltanlagen und Sicherheitssysteme von Industrie und Gewerbe wieder zum Laufen. Dabei kann Elektroinstallation mehr, als Steckdosen und Schalter reparieren: Fachbetriebe für Elektrotechnik zeichnen für ein überraschend breites Spektrum an Elektroleistungen verantwortlich – von der Montage, Wartung und Sanierung von Bestandsbauten bis zur kompletten Neuplanung. Apropos, wie steht es um Ihre Anlagen? Ein E-Check sichert Funktionalität.

E-Check – wozu das denn?

Je sicherer die Elektroanlage, desto größer die Sicherheit im Haushalt. Ein regelmäßiger E-Check prüft den Zustand von Anlage und Elektrogeräten: Existiert zeitgemäßer, sachgerechter Überspannungsschutz, besonders bei sensiblen Geräten wie Fernseher, Computer oder Telefonanlage? Und wo lassen sich alte Energiefresser durch energieeffiziente Geräte ersetzen? Betreiber bzw. Eigentümer sind in der Pflicht, gefährliche Mängel und Risiken für Stromschlag und Brandgefahr zu beseitigen; Gefahrenmelder wie Rauch- und Wassermelder tragen zur Absicherung (z. B. von Wasch- und Geschirrspülmaschine) bei. Gewerbetreibende unterliegen zusätzlich gesetzlichen Prüfpflichten, müssen also nachweisen, dass ihre elektrische Anlage in tadellosem Zustand ist. Ein Trost: Prämienvorteile bei Gebäude- und Hausratversicherung, sofern ein E-Check durch den autorisierten Fachbetrieb diesen Nachweis führt. Nach erfolgreich durchlaufenem „TÜV“ schmückt Ihre Elektroinstallation das E-Check-Siegel, offizielles Güteprädikat der Elektroinnungs-Fachbetriebe: Ihre Elektroanlage ist sicher – bis zur Zähleranlage.

Neubauplanung ist Elektroplanung …

… und deshalb vorausschauend: Gerade hier bedeuten spätere Nutzungsänderungen erheblichen Mehraufwand, weshalb es Sinn macht, diese bereits jetzt flexibel anzudenken – von der Zahl an Steckdosen über Sicherheitstechnik bis zur zukunftsfesten Installation von Telefonanlagen und Netzwerken. Elektroinstallation sorgt für Verbindung, gute Fachbetriebe beraten bedarfsgerecht: Welche Telefonanlage, welche Netzwerktechnik ist die Richtige? Elektrotechnik leistet Hilfestellung bei der Wahl von geeigneten Geräten und passender Software, richtet all dies ein – und bleibt als Partner für Reparatur und Wartung ansprechbar.

Dezent installiert – aber sicher!

Einmal installiert, ist das Wesentliche für das Auge unsichtbar: Elektro-Installationsmonteure verlegen Leitungen und Leitungsschutzschalter, montieren Verteiler und Überstromeinrichtungen, Leuchten und Dämmerungsschalter, schließen Elektrogeräte und Maschinen an. Als Aufputz-Installation sitzen Leitungen, Schalter und Steckdosen entweder – dezent! – freiliegend auf der Wand von Keller, Garagen und Werkstatt oder sind als Unterputz-Installation in Wand bzw. Schutzrohr oder Estrich versteckt, von Wohnräumen, Büros und Ausstellungshallen. Wie wirksam sind die hier vorgenommenen Schutzmaßnahmen? Abschließende Messungen stellen sicher, dass keine Gefahr durch Stromschläge droht.

Privatheit schützen: Eingangssicherungen & Co.

Hochtechnisierte Eingangssicherungen, Klingelanlagen und Gegensprechanlagen sorgen für Komfort und Kommunikation. Hören, sprechen, öffnen bildet die Basis, aber moderne Sprechanlagen sind nicht nur in Design, sondern auch intelligenter Technik ausbaufähig – von Stromnetz- bis Funkbetrieb, mit Hörer, Freisprechgerät oder versierte Gegensprechlösung inklusive Fingerprint. Handy oder Computer erleichtern die Überwachung – ob privat, öffentlich oder gewerblich. Sicherheitssysteme für Banken, Hotellerie und öffentliche Hand gewinnen weiter an Bedeutung, wo Objekte und Projekte vor Einbruch und Missbrauch zu schützen sind: Schließanlagen, Videoüberwachung oder Fenstersicherheit – Elektroinstallation schafft nicht zuletzt auch die Schnittstellen zu Firmennetzwerk oder elektronischem Einfamilienhaus. Kommunikationsaspekte, die Sie so früh wie möglich miteinplanen sollten.

Licht, Klima, Lebensqualität

Elektroinstallation lässt Sie nicht im Dunkeln stehen: Energiesparende Beleuchtungstechnik sorgt für bedarfsgerechtes Licht an jeden Ort und leuchtet Räumlichkeiten reizfrei, weil optimal aus – bis zu passgenauen Lichtquellen am Arbeitsplatz. Damit alles stimmt, erstellen Fachleute Beleuchtungskonzepte für Privaträume und Außenanlagen, aber auch Betrieb und Industrie. Und ziehen nach Bedarf auch Architekten hinzu, um individuelle Kundenwünsche bei Nachhaltigkeit oder Lichtkonzept zu realisieren. Darüber hinaus sind auch Heizungs-, Klima- und Lüftungstechnik sowie Rollladen- und Markisen-Systeme inklusive durchdachter Steuerungstechnik Elektrosache.

Beratung, Planung, Einbau, Wartung – mit System

Elektroinstallation – ein weitreichender Leistungskatalog! Wer neben Zuverlässigkeit und Innovationsphilosophie auch Preisfairness vom Fachbetrieb seiner Wahl verlangt, sieht sich mit Vielfalt als Herausforderung konfrontiert: Das Handwerkerhaus Mainz unterstützt Sie bei Ihrer gezielten Wahl durch Koordination unterschiedlichster Handwerker und Innungsbetriebe der Elektrobranche. Sie suchen fachgerechte Unterstützung bei Renovierung oder Ausbau? Das Handwerkerhaus Mainz sorgt für:

• EDV-Verkabelung
• Blitzschutz
• Sicherheitstechnik
• Sat-Antennenanlagen
• Telefonanlagen
• Beleuchtungstechnik
• E-Check u. v. m.

Elektroinstallation aus einer Hand also – von der Auswahl der Fachbetriebe bis zu Instandhaltung und Wartung, im Raum Mainz, Frankfurt und Wiesbaden. Nehmen Sie einfach Kontakt auf – wir kommen zu Ihnen. Gewusst? Breit aufgestellt, bedient Das Handwerkerhaus Mainz nicht nur Groß- und Geschäftskunden, sondern nimmt – auch weiterhin! – Ihre kleineren, privaten Aufträge an.